/dev/tty…: Keine Berechtigung

12. Februar 2015 Kommentare ausgeschaltet

Kurztipp: Um einem Benutzer Zugriffsrechte für eine serielle Schnittstelle zu geben, füge man ihn der Gruppe dialout hinzu. Die Änderung wirkt sich erst nach dem nächsten Login aus.

Beispiel: cutecom

dev-ttyS0

Beispiel: Direktzugriff auf das Device

dirk@n145:~$ echo "Hello World" > /dev/ttyUSB0
-bash: /dev/ttyUSB0: Keine Berechtigung

Beispiel: VirtualBox

dev-ttyS0-vb

Fehlt die Gruppenzugehörigkeit des Benutzers, der VirtualBox inklusive Durchreichen der seriellen Schnittstelle im Portmodus “Host-Schnittstelle” verwendet, so kann die virtuelle Maschine wegen der fehlenden Zugriffsmöglichkeit gar nicht gestartet werden.

Lösung:

Nun wäre es möglich, eine Anwendung auch mittels sudo zu starten, aber oftmals ist es nicht erwünscht, dass Anwendungen mit root-Rechten laufen. Das Hinzufügen des jeweiligen Benutzers zur Gruppe dialout beseitigt das Problem.

dirk@n145:~$ sudo gpasswd --add dirk dialout
Benutzer dirk wird zur Gruppe dialout hinzugefügt.
dirk@n145:~$ logout
dirk@n145:~$ echo "Hello World" > /dev/ttyUSB0 && echo "ok" || echo "NOK"
ok

Wichtig: Erst ausloggen und wieder neu einloggen.

Ubuntu Server 14.04 und Intel RSTe

29. Januar 2015 Kommentare ausgeschaltet

Nachdem es nicht möglich war, einen Ubuntu Server auf einen Fujitsu Primergy TX150 S8 mit LSI Embedded MegaRAID zu installieren, habe ich dann schließlich doch eine Möglichkeit gefunden. Was zu tun ist, habe ich auf der folgenden Seite beschrieben.

Link: Ubuntu Server 14.04 auf Fujitsu TX150 S8 mit RAID1

Linux und der LSI Embedded MegaRAID

26. Januar 2015 Kommentare ausgeschaltet

Auf der folgenden Seite habe ich kurz aufgeschrieben, wie es mir gelungen ist, ein (kostenloses) Linux auf einen Server mit einem LSI MegaRAID Onboard-Controller zu installieren, in dem zwei Platten einen RAID1-Verbund bilden.

Link: Linux auf Fujitsu TX150 S8 mit LSI Embedded MegaRAID

KategorienLinux, Tutorial Tags: , ,

Wie man Windows7 auf eine nackte EB1037 bekommt

30. September 2014 Kommentare ausgeschaltet

… habe ich in einem kleinen Screenshot-Tutorial zusammengefasst.

Link: Asus EB1037 mit Windows7

KategorienTutorial Tags: , , ,

cifs mount error(5): Input/output error

29. September 2014 Kommentare ausgeschaltet

Kurztipp: Wenn das Mounten eines Samba-Shares unter *Ubuntu einfach nicht mehr gelingen will, dann könnten die folgenden wundersamen acht Zeichen helfen, die Haare vor dem Zerraufen zu bewahren:

mount -t cifs //smbserver/smbshare /mnt/local/mountpoint -o,username=johndoe,password=secret,sec=ntlm

In der /etc/fstab packt man die zusätzliche Option hinter die Mount-Optionen:

//smbserver/smbshare /mnt/local/mountpoint cifs credentials=/home/johndoe/cred.smbserver.smbshare,sec=ntlm 0 0

(via: LinuxQuestions.org)

KategorienLinux Tags: , , , ,

Es gibt kein schlechtes Wetter…

19. Mai 2014 Kommentare ausgeschaltet

… nur eine falsche Einstellung.

KategorienSehenswert Tags:

Stoppomat am Glingebecken

17. Mai 2014 Kommentare ausgeschaltet

Seit einer Woche kann man vom unteren bis oberen Glingebecken seine Fahrtzeit stoppen. Nebenan im Fotoblog habe ich kurz etwas dazu geschrieben. (Link)

KategorienLesenswert Tags:

Schiller live in London

1. Dezember 2013 Kommentare ausgeschaltet

Ich mag die Musik halt, die Konzerte sind etwas Besonderes und empfehlenswert.

KategorienHöhrenswert, Sehenswert Tags:

Muro di Sormano

5. Oktober 2013 Kommentare ausgeschaltet

17% Steigung im Durchschnitt, 25% max. Sieht ziemlich brutal aus. Der Anstieg zum Odin, Birkenbrauck oder hoch nach Kracht sind wohl nichts dagegen.

KategorienSehenswert Tags:

Radwege-Irrsinn (Folge 2)

4. August 2013 Kommentare ausgeschaltet

Radwege-Irrsinn-960px

Neulich nahe Hirschberg: Kurz vor der Brücke zwingt ein Blauschild den Radfahrer auf den Radweg, um ihn keine 100 Meter später zum Absteigen zu zwingen und ihm weitere 20 Meter später mitzuteilen, dass der Radweg jetzt zu Ende ist.

Dieses besonders hirnlose Exemplar eines Radweges ist weit und breit das einzige. Du fährst also kilometerweit radwegefrei durch das Sauerland, triffst dann plötzlich auf diese hohe Kunst des Radwegebaus und willst eigentlich unverzüglich fazialpalmieren.

Link: Folge 1 (a.k.a. Kürzester Radweg Norddeutschlands?)

KategorienMeinung Tags: