Nextcloud nach Ubuntu-Upgrade kaputt

Nach einem „do-release-upgrade“ von Ubuntu 18.04 auf Ubuntu 20.04 lief die auf diesem System installierte Nextcloud nicht mehr. „Internal Server Error“ hieß es lapidar, die Log-Einträge im Apache-Error-Log waren auch nicht sehr erhellend.

Es zeigte sich, dass vorher vorhandene und auch nachher weiter benötigte PHP-Module vom Ubuntu-Updater nicht wieder installiert wurden. Nach Installation von „php-mysql“ und „php-xml“ kam wenigstens die Nextcloud-Seite wieder hoch und zeigte an, welche weitere PHP-Module alle noch fehlten.

In meinem Falle musste ich die folgenden Module wieder installieren und den obligatorischen Neustart des Apache durchführen:

sudo apt install php-mysql php-xml php-zip php-mbstring php-gd php-curl 
sudo service apache2 restart

Dann war wieder alles gut.

GIMP 2.8 mit Einzelfenstermodus

Mit GIMP bin ich nie wirklich warm geworden. Alleine schon die Tatsache, dass nach dem Start immer gleich die ganze Taskleiste vollgepflastert war, weil alle Toolbars innerhalb eigener Fenster dargestellt wurden, emfand ich als doof.

Mit GIMP 2.8 gibt’s jetzt endlich (bzw. schon länger, aber ich hab’s jetzt zuerst mitbekommen) einen Einzelfenstermodus, so dass ich GIMP mal wieder eine neue Chance geben kann. Ich hab jahrelang PaintShop Pro 7 verwendet, oder IrfanView für die kleinen Dinge wie croppen etc. zwischendurch. An die Bedienung von GIMP muss ich mich erst wieder gewöhnen. Den Screenshot anzufertigen und als JPEG zu exportieren hat bereits eine halbe Ewigkeit gedauert…

Link: https://www.gimp.org