Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Meinung’

DSL-Umzug: Ein Protokoll

28. Mai 2015 Kommentare ausgeschaltet

Ausgangssituation

Aus historischen Gründen haben wir zwei (analoge) Telefonanschlüsse, nennen wir sie mal G und P. Anschluss G wurde seinerzeit gewerblich genutzt, P nur privat. Beide Anschlüsse sind bei der Telekom angemeldet. Ebenfalls aus historischen Gründen ist die Verwendung des ehemals gewerblich genutzten Anschlusses G aufgeteilt in Telefonie über die Telekom und DSL über 1&1.

DSL und Telefonie laufen nach anfänglichen Problemen nun seit mehr als einem Dutzend Jahren völlig unauffällig und problemlos. Zwischendurch ist mal ein Modem, danach mal ein Router ausgefallen, aber dafür konnten weder Telekom noch 1&1 etwas. Aufgrund der sich bei Umzügen und Vertragsänderungen abspielenden Dramen, die man auch zweiwöchentlich in der Rubrik „Vorsicht, Kunde!“ des c’t-Magazins des Heise-Verlags miterleben muss, habe ich mich immer gescheut, etwas an der funktionierenden Lösung zu ändern.

Die Sorge, dass sich auch bei einer Umstellung an unseren Anschlüssen irgendwelche Probleme ergeben könnten, war nicht unbegründet. Aber seht selbst.

Mehr…

Es ist ein Update für Adobe Flash Player verfügbar

12. März 2015 Kommentare ausgeschaltet

Ein wöchentlicher Quell der Freude: das Update des Adobe Flash Players. Eine Dokumentation des Grauens in 10 Akten.

1. Akt: Die Update-Benachrichtigung

1. Akt

Alles ist besser, leistungsfähiger, erweitert… Was genau die Gründe für das Update sind, wer weiß das schon. Soll man das Update durchführen oder nicht? Welche Fehler wurden beseitigt, welche neuen wird man sich wohl einfangen? Klicken wir erst einmal auf „Herunterladen“.

Mehr…

Radwege-Irrsinn (Folge 2)

4. August 2013 Kommentare ausgeschaltet

Radwege-Irrsinn-960px

Neulich nahe Hirschberg: Kurz vor der Brücke zwingt ein Blauschild den Radfahrer auf den Radweg, um ihn keine 100 Meter später zum Absteigen zu zwingen und ihm weitere 20 Meter später mitzuteilen, dass der Radweg jetzt zu Ende ist.

Dieses besonders hirnlose Exemplar eines Radweges ist weit und breit das einzige. Du fährst also kilometerweit radwegefrei durch das Sauerland, triffst dann plötzlich auf diese hohe Kunst des Radwegebaus und willst eigentlich unverzüglich fazialpalmieren.

Link: Folge 1 (a.k.a. Kürzester Radweg Norddeutschlands?)

KategorienMeinung Tags: