Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Allgemein’

Microsoft hilft

23. Februar 2016 Keine Kommentare

Diese Twitter-Bots können ja manchmal ganz schön nerven. Oder für eine Menge Spaß sorgen, so wie heute. Ich frage mich, auf welches Signalwort der Bot – ich gehe mal einfach davon aus, dass es ein Bot ist – angesprungen ist: Praktikanten? Herrschaft? Fehler? Furchtbar?

Microsoft-Hilft

Oder ist der Bot so programmiert, dass er reagiert, dass er automatisch antwortet, wenn alle vier Begriffe in einem Tweet vorkommen? Das ließe jedenfalls tief blicken. 🙂

KategorienAllgemein Tags: , , ,

WordPress-Plugin SimpleHistory

12. September 2015 Keine Kommentare

Martin hatte für unser Blog drüben das Plugin SimpleHistory installiert, dass Geschehnisse rund um ein Blog unter anderem als RSS-Feed bereitstellt. Es protokolliert auch fehlgeschlagene Logins. Ich habe dieses Plugin auch auf meinen WordPress-Installationen (hier und dort) nachinstalliert und bin ein wenig überrascht, wie viele fehlgeschlagene Versuche von herumcrawlenden Crackerbots produziert werden.

Mit diesem Beitrag möchte ich herausfinden, wie lange es dauert, bis ein Bot den soeben für diesen Beitrag angelegten Benutzer für einen Login-Versuch verwenden wird.

SMS-Bug beim Sony Z3 Compact mit Android 4.4.4

11. August 2015 Keine Kommentare

Die ärgerliche Geschichte in Kurzform: Am Sorpesee habe ich einen Parkschein durch Versenden meines KFZ-Kennzeichens an eine Premium-SMS-Nummer gelöst, erhielt aber dennoch vom zuständigen Ordnungsamt eine Ordnungswidrigkeitsanzeige („Knöllchen“). Wie konnte das sein, ich hatte doch die SMS abgeschickt? Wie sich nun nach langer Fehlersuche herausstellte, war mein Smartphone daran alles andere als unschuldig.

Mehr…

DSL-Umzug: Ein Protokoll

28. Mai 2015 Kommentare ausgeschaltet

Ausgangssituation

Aus historischen Gründen haben wir zwei (analoge) Telefonanschlüsse, nennen wir sie mal G und P. Anschluss G wurde seinerzeit gewerblich genutzt, P nur privat. Beide Anschlüsse sind bei der Telekom angemeldet. Ebenfalls aus historischen Gründen ist die Verwendung des ehemals gewerblich genutzten Anschlusses G aufgeteilt in Telefonie über die Telekom und DSL über 1&1.

DSL und Telefonie laufen nach anfänglichen Problemen nun seit mehr als einem Dutzend Jahren völlig unauffällig und problemlos. Zwischendurch ist mal ein Modem, danach mal ein Router ausgefallen, aber dafür konnten weder Telekom noch 1&1 etwas. Aufgrund der sich bei Umzügen und Vertragsänderungen abspielenden Dramen, die man auch zweiwöchentlich in der Rubrik „Vorsicht, Kunde!“ des c’t-Magazins des Heise-Verlags miterleben muss, habe ich mich immer gescheut, etwas an der funktionierenden Lösung zu ändern.

Die Sorge, dass sich auch bei einer Umstellung an unseren Anschlüssen irgendwelche Probleme ergeben könnten, war nicht unbegründet. Aber seht selbst.

Mehr…

NeoEase iNove und WordPress 3.5

11. Januar 2013 Kommentare ausgeschaltet

Kurz in eigener Sache: Nach dem Update auf WordPress 3.5 kam am Seitenende immer eine Fehlermeldung:

PHP Warning: Missing argument 2 for wpdb::prepare()

Der Fehler wurde von dem Theme „iNove“ von NeoEase produziert, das ich hier im Blog verwende. WordPress 3.5 mag keine parameterlosen Prepared-Statements mehr, wie auf dieser Seite hier (klick) beschrieben wird.

Um den Fehler loszuwerden, habe ich nur eine kleine Änderung vornehmen müssen.

Datei: wp-content/themes/inove/footer.php
Zeile: 22
 alt: ... WHERE post_date_gmt > 1970"));
 neu: ... WHERE post_date_gmt > %d", 1970));

KategorienAllgemein Tags: , , ,

Leistungsschutzrecht

19. Juni 2012 Kommentare ausgeschaltet

Heute nur ein Link: anklicken, durchlesen, mitmachen!

http://leistungsschutzrecht-stoppen.d-64.org/

iTunes: „Alle holen“ und „Holen“ verschwunden – Problemlösung

5. Mai 2012 Keine Kommentare

Mein iTunes wollte sich eben mal wieder updaten, ich erlaubte es ihm. Nach Download des 48 MB großen Updatepakets (48 MB? WTF! Ist da ein Flugsimulator-Easter-Egg oder ein verstecktes Office-Paket mit drin?), Installation und Computerneustart (wofür?) wollte ich dann noch schnell ein paar Podcasts herunterladen. Aber:

Die Knöpfe für „Alle holen“ und „Holen“ waren (mal wieder) verschwunden. Grmpf!

Diese werden ja bei Podcasts angezeigt, bei denen man neue folgen nicht automatisch herunterladen lässt, sondern wo man – und so mache ich das – erst einmal abhängig vom Titel oder der Beschreibung schaut, ob sich das Herunterladen überhaupt lohnt.

In meinem Falle (Win7 64-Bit) konnte ich die Buttons auf folgendem Wege wieder hervorzaubern:

  • iTunes beenden (sofern es noch läuft)
  • Systemsteuerung öffnen
  • „Programme deinstallieren“ anklicken
  • iTunes auswählen (nur einmal anklicken)
  • oben rechts auf „Reparieren“ klicken
  • dann werkelt der Windows Installer irgendwie vor sich hin
  • wenn der fertig ist, iTunes wieder starten

In meinem Fall waren alle alten Einstellungen weiterhin vorhanden, die verschwundenen Knöpfe aber wieder vorhanden.

Disclaimer: Keine Gewähr für nix. Bei mir hat’s funktioniert. Immer fleißig Backups machen und nicht auf mich schimpfen, wenn irgendetwas daneben gegangen ist.

KategorienAllgemein Tags:

Urlaub

27. April 2012 Keine Kommentare

Punkt.

KategorienAllgemein Tags:

Booking confirmation 5385858705 vs. Brain 1.0

24. April 2012 1 Kommentar

Da kommt gerade eine „Booking Confirmation“ von booking.com herein: „We have received a reservation for your hotel.“

Klasse, das ging ja fix! … Ähm, einen Moment mal. Habe ja gar nichts gebucht!?

Ah, da ist ja ein Anhang dabei: Details-From-Booking-Com_Reservation-04241239117.zip

Hmm, was da wohl drinsteckt? Antwort: Details-From-Booking-Com.exe

Mal auspacken die Datei, dann gibt’s ja einen Schreibzugriff, dann müsste ja der Virenscanner anspringen.

Ausgepackt. Keine Warnung vom Virenscanner. Kann man sich also auch nicht drauf verlassen…

Brain 1.0 ist immer noch der beste Virenschutz! 😉

Ab damit in den Shredder.

KategorienAllgemein Tags: , ,

Jack Tramiel

10. April 2012 Kommentare ausgeschaltet
Jack Tramiel

Foto: Alex Handy - Lizenz: cc-by-sa 2.0

Die Großen der Computer-Branche gehen nun einer nach dem anderen. Erst Steve Jobs, dann Dennis Ritchie, jetzt Jack Tramiel, der vorgestern im Alter von 83 Jahren gestorben ist.

Jack Tramiel hat als Gründer von Commodore und als späterer Käufer von Atari mit seinen Produkten namens Commodore VC20 und (natürlich) C64 oder Atari ST wohl nicht nur bei mir bleibenden Eindruck hinterlassen. Zwar hatte mein Computerleben mit dem Sinclair ZX Spectrum begonnen, dem C64 und insbesondere dem Atari ST jammere ich jedoch heute noch manchmal nach. War halt computertechnisch eine aufregende(re) Zeit damals.

Wer mehr über Jack Tramiel erfahren möchte: Bernd Leitenberger weiß Interessantes über ihn zu berichten.