Home > Linux > Kurztipp: Gnome-Commander und das SMB-Plugin

Kurztipp: Gnome-Commander und das SMB-Plugin

Wenn der Gnome-Commander nach Klick auf „Verbindungen/Neue Verbindung“ einfach nichts tut oder auf einen Klick auf „SMB“ die Fehlermeldung anzeigt, dass vielleicht das SMB-Plugin nicht installiert ist, folgendes durchführen:

sudo apt-get install libgnomevfs2-extra

Gnome-Commander einmal neu starten und freuen.

Update 27.03.2017: Unter Ubuntu 16.04 LTS scheint das nicht zu helfen, siehe auch https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/gnome-commander/+bug/1396513

KategorienLinux Tags: ,
  1. formatC
    9. Juni 2017, 10:53 | #1

    Trotz installiertem libgnomevfs2-extra ging es bei mir zunächst auch nicht…

    workaround:

    – Filezilla (aus der Anwendungsverwaltung) installieren
    – Verbindungsdaten eingeben
    – Verbindung herstellen
    – angezeigtes Zertifikat des FTP-Servers überprüfen und als „immer vertrauenswürdig“ speichern.

    Danach ging die Verbindung mit gnome-commander 1.4.7 wieder problemlos

    • dh
      9. Juni 2017, 14:58 | #2

      Danke für den Tipp, verstehe ich aber nicht – wir sprechen schließlich von SMB, nicht von FTP. Auf welchen FTP-Server greifst Du denn zu, der ein Zertifikat verwendet? Und was hat das alles mit GnomeVFS zu tun? Wäre nett, wenn Du etws ausführlicher schreiben könntest, wo da die Zusammenhänge sind. Danke!